Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Viskosität"

Die Viskosität (dynamische/absolute) beschreibt die Zähflüssigkeit von Flüssigkeiten, Schmelzen und Suspensionen. Je größer die Viskosität, desto dickflüssiger ist der Stoff; je niedriger die Viskosität, umso dünnflüssiger ist er. Sie ist ein Maß für den inneren Flüssigkeitswiderstand gegen das Fließen.
Die kinematische Viskosität ist ein Ausdruck für die innere Reibung einer Flüssigkeit. Die kinematische Viskosität wird errechnet, indem man die dynamische Viskosität durch die Dichte einer Flüssigkeit teilt.

Abonnieren:

Empfehlen: