Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Verteilungschromatographie"

Die Verteilungschromatographie ist eine Art der Chromatographie, bei der der Analyt unterschiedlich gut in der stationären und mobilen Phase löslich ist. Je besser der Stoff in der mobilen Phase löslich ist, umso schneller wird er von ihr aufgenommen und je weiter wird er von ihr transportiert.

Bei der stationären Phase handelt es sich stets um eine an ein Trägermaterial gebunden Flüssigkeit. Die mobile Phase ist entweder ebenfalls eine Flüssigkeit (LLC, Liquid Liquid Chromatographie) oder ein Gas (GLC, Gas Liquid Chromatographie).

Abonnieren:

Empfehlen: