24.09.2018
Linksammlung durchsuchen

Linksammlung durchsuchen

Erklärung des Begriffs "Schmelzflusselektrolyse"

Die Schmelzflusselektrolyse oder auch Schmelzelektrolyse ist ein elektrochemisches Verfahren zur Herstellung von Aluminium, Alkali- und Erdalkalimetallen. Diese können nicht durch Elektrolyse aus wässrigen Lösungen ausgeschieden werden. Daher wird hier eine Salzschmelze als Elektrolyt verwendet.

Auch Fluor und Chlor können auf diesem Wege isoliert werden.