Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Rhodanometrie"

Die Rhodanometrie ist ein maßanalytisches Verfahren, bei dem Silbernitrat mit Ammonionthiocyanat (Veraltet: -rhodanid) bestimmt wird. Es bildet sich Eisenthiocyanat, durch das der Äquivalenzpunkt angezeigt wird.

Abonnieren:

Empfehlen: