Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Relativmethode"

Im Gegensatz zur Absolutmethode sind die Relativmethoden Verfahren, bei denen eine Größe gemessen wird, die abhängig von Konzentration oder Stoffmenge ist. Der gemessene Wert muss mit Hilfe einer Kalibrierfunktion der Stoffmenge zugeordnet werden.
Beispiele hierfür sind die Viskositätsmessung oder diverse Chromatographieverfahren.

Abonnieren:

Empfehlen: