Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "NIR (nahes Infrarot)"

NIR ist die kurzwellige IR-Strahlung, die direkt an den sichtbaren roten Bereich anknüpft. Die Wellenlänge beträgt 780 nm bis 1400 nm. Die Grenze bei 1,4 µm ist durch die Absorption von Wasser begründet. In der Infrarotspektroskopie wird NIR zur Identifizierung von Schwingungen von Atomen bzw. Atomgruppen an ihren Molekülbindungen verwendet.

Abonnieren:

Empfehlen: