Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Meniskus"

Als Meniskus bezeichnet man die Wölbung der Oberfläche einer Flüssigkeit in Gefäßen (z.B. Messzylindern, Pipetten, Büretten). Sie entsteht durch die Oberflächenspannung, die Adhäsion und Kohäsion und können sowohl konvex, wie bei Quecksilberbarometern, wie auch konkav, wie zwischen Wasser und Glas, sein.

Abonnieren:

Empfehlen: