Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Kalorimetrie"

Die Kalorimetrie ist eine Methode zur Messung von Wärmemengen, die bei biologischen, chemischen oder physikalischen Prozessen entstehen. Sie können sowohl exotherm als auch endotherm sein. Man unterscheidet zwischen direkter und indirekter Kalorimetrie:

  • Direkte Kalorimetrie: die Wärmemenge wird mittels eines Kalorimeters bestimmt.
  • Indirekte Kalorimetrie: die Wärmemenge wird indirekt über den gemessenen Sauerstoffverbrauch berechnet.

Abonnieren:

Empfehlen: