Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Interferenz"

Die Interferenz beschreibt in der Physik die Überlagerung zweier oder mehr Wellen des gleichen Typs (Superpositionsprinzip).

Man unterscheidet hierbei:

  • konstruktive Interferenz: die Wellenberge der einen Welle treffen genau auf die Wellenberge der anderen Welle, so dass sich die beiden Wellen verstärken und eine Welle mit einer größeren Amplitude entsteht.
  • destruktive Interferenz: die Wellenberge der einen Welle treffen genau auf die Wellentäler der anderen Welle. Dadurch entsteht eine Welle mit einer kleineren Amplitude. Wenn die beiden Wellen die gleiche Amplitude haben, löschen sie sich gegenseitig aus.

Abonnieren:

Empfehlen: