Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Hybridisierung"

Als Hybridisierung bezeichnet man in der Molekularbiologie den Vorgang, bei dem sich zwei zueinander komplimentäre Nukleinsäurestränge aneinander anlagern. Angewendet wird diese Methode z.B. beim Southern oder Northern Blot.

siehe auch In-situ-Hybridisierung

Abonnieren:

Empfehlen: