Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Glykolyse"

Die Glykolyse ist der Abbau von Glucose. Aus einem Molekül Glucose entstehen zwei Moleküle Pyruvat.

Sie ist ein Teil des Energiestoffwechsels, der in nahezu allen Lebewesen vorkommt. Sowohl Eukaryonten wie auch Prokaryonten nutzen die Glykolyse zur Gewinnung des universellen Energieträgers Adenosintriphosphat (ATP). Die Reaktion läuft auch in sauerstofffreien Umgebung ab und ist wesentlich schneller als der ergiebigere Citratzyklus.

Abonnieren:

Empfehlen: