Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Filtrieren"

Filtration ist ein mechanisches Trennverfahren. Das zu trennende Gemisch läuft durch einen Filter und Partikel werden aus einer Flüssigkeit an einer festen Oberfläche abgetrennt. Dies geschieht nach Partikelgröße, Partikelträgheit, Diffusionseffekte, Elektrostatik oder Sperreffekt.

Die filtrierte Flüssigkeit nennt man Filtrat, die zurückgehaltenen Feststoffe werden als Filterkuchen bezeichnet.

Für die unterschiedlichen Filtrationen stehen Filter verschiedener Materialien zur Verfügung (zum Beispiel Papier-, Glasfaser- oder Membranfilter).

Abonnieren:

Empfehlen: