Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Fällung"

Fällung ist ein chemisches Verfahren, bei dem ein gelöster Stoff aus der Lösung ausgeschieden wird. Dies kann durch die Zugabe eines geeigneten Fällungsmittels, aber auch durch die Änderung des pH-Wertes erfolgen. Die dabei entstehenden Kristalle, Flocken oder Tropfen können dann durch Sedimentation, Flotation oder Filtration abgetrennt werden.

Abonnieren:

Empfehlen: