Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Differential-Thermoanalyse (DTA)"

Differenzthermoanalyse nennt man die Messung einer Temperaturdifferenz zweier Substanzen (Probesubstanz und Referenzsubstanz) beim Durchlaufen eines Temperaturprogramms mit linearer Temperaturerhöhung bzw. -erniedrigung und definierter Heizrate ΔT/Δt. Die Temperaturdifferenz wird mit Thermoelementen erfasst (Messung der "Thermospannung").

Abonnieren:

Empfehlen: