Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Blotten"

Blotten ist ein Verfahren aus der Molekularbiologie, um gelelektrophoretisch aufgetrenntes biologisches Material auf eine Membran zu übertragen. DNA, RNA oder Proteine werden aufgetrennt, anschließend mittels Diffussion, Kapillarwirkung oder elektrophoretisch auf eine Membran transferiert (geblottet), getrocknet und dauerhaft fixiert. Nun können bestimmte Sequenzen bzw. Proteine mittels Hybridisierung oder Antikörperreationen detektiert werden.

Siehe auch unter Southern Blot , Northern Blot und Western Blot.

Abonnieren:

Empfehlen: