Unsere Seite auf

Labor Lexikon
Linksammlung durchsuchen

 

   Erklärung des Begriffs "Argentometrie"

Die Argentometrie ist ein maßanalytisches Verfahren (eine Fällungstitration) zur quantitativen Bestimmung von Halogenid- oder Silberionen mit Hilfe von Silbernitrat- oder Natriumchlorid-Maßlösungen. Sie beruht auf der geringen Löslichkeit der meisten Silberverbindungen in Wasser.

Abonnieren:

Empfehlen: