Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: Viskosität von trüben Flüssigkeiten

Autor(in): Gregor am 05. August 2004 um 15:17:20

Antwort auf: Re: Re: Viskosität von trüben Flüssigkeiten eingetragen von Thomas Oberdoerster am 05. August 2004 um 12:17:43

Hallo,

es ist natürlich wichtig, dass sich bei der Viskos.-Messung eine laminare Strömung einstellt. Es kann sicherlich auch sein, dass diese Schwebstoffe Turbulenzen in der Strömung bewirken, oder sogar teilweise die Kapillare verstopfen. Ideal ist das natürlich nicht. Zur Kontrolle unserer Polymer-Lsg. messen wird die Viskosität per Ubbelode-Kapillare. Man könnte auch dort darüber streiten ob das sinnvoll ist, da sich diese Polymer-Lsg. nicht wie Newton`sche Flüssigkeiten verhalten. Es reicht uns aber für eine Kontrolle der laufenden Produktion denn wir bestimmen nur den Visk.-Bereich. Kommt immer ganz darauf an was man will.

Gruss



Abonnieren:

Empfehlen: