Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Viskosität von trüben Flüssigkeiten

Autor(in): Thomas Oberdoerster am 05. August 2004 um 12:17:43

Antwort auf: Re: Viskosität von trüben Flüssigkeiten eingetragen von Gregor am 04. August 2004 um 14:42:25

Hallo,

die Viskosität wird mit der Kapillare bestimmt. Try und Error ist eine gute Idee, gerade mit dem Hintergrund "Reproduzierbarkeit". Ich bin mir natürlich nicht sicher, ob ich die ganzen Schwebstoffe auf der Kapillare haben möchte und ob ich sie später wieder herunter bekomme?
Ich hatte die Idee, vielleicht kann jemand aus "theoretischer" Sicht den Sinn oder Unsinn der Viskositätsmessung von trüben Proben beantworten!
Trotzdem Danke für den Input!



Abonnieren:

Empfehlen: