Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: HPCHEM STATION - CHROMELEON

Autor(in): Arne am 03. Juli 2004 um 20:05:05

Antwort auf: HPCHEM STATION - CHROMELEON eingetragen von Carmen am 09. Juni 2004 um 07:41:50

Hallo Carmen,

grundsätzlich ist die Datenorganisation (Methoden, Daten, Sequenzen) in Chromeleon völlig anders als in der ChemStation (oder in TiNet und anderen Labordatensystemen, die ich so kenne). Daher ist auch die Arbeitsweise abweichend. Deshalb gibt es bei einem Umstieg durchaus Schwierigkeiten für den Anwender. Diese sind aber nach meinen Erfahrungen durchaus in akzeptabler Zeit zu überwinden.

Ich weiss zwar nicht, welche Version von Chromeleon Du hast, aber ich denke Deine Vorgehensweise ist irgendwie nicht so gelungen, denn ganz so kompliziert ist die Chromeleon-Software dann auch wieder nicht.

Grundsätzlich braucht man drei Methoden:
PGM = Program File = Methode für die Instrumentensteuerung
QNT = Quantification File = Methode für die Auswertung
RDF = Report Definition File = Methode für den Report

Bei der Sequenzerstellung werden alle drei Methoden abgefragt und in die Sequenz hineinkopiert bzw. mit ihr verlinkt.

Danach kann die Sequenz gestartet werden ...

Damit ist die Vorgehensweise durchaus ähnlich allen anderen Chromatographiedatensystemen. Leider sind alle Hersteller bemüht, durch andere Namensgebung für Methoden die neuen Anwender zu verwirren.

Beste Grüße

Arne



Abonnieren:

Empfehlen: