Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Fe II /Fe III/ Gesamtmetallgehalt - Bestimmung in Schwefelsäurebeizen

Autor(in): Siegfried am 05. Mai 2004 um 17:22:26

Antwort auf: Fe II /Fe III/ Gesamtmetallgehalt - Bestimmung in Schwefelsäurebeizen eingetragen von Mario Bardowa am 04. Mai 2004 um 16:30:24

Hallo Mario, ich würde das wie folgt angehen:
Titration des Fe(II) in schwefelsaurer!! Lösung mit Permanganat-Maßlösung zu Fe(III). In einem zweiten Analysengang wird das Fe(III) mit Zn zu Fe(II) reduziert und dieses wiederum mit Permanganat titriert. Aus der Differenz lässt sich Fe(III) errechnen. Nitrat und Chlorid müssen abwesend sein. Schau mal rein in: Jander-Blasius, Einführung in das anorg.chem. Praktikum unter Redoxverfahren- Permanganometrie.
Schöne Grüße
Siegfried
Analytisches Labor Schmuck
http://als.8ung.at



Abonnieren:

Empfehlen: