Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: Analytik von Iodid

Autor(in): Rudolf Hopf am 17. April 2004 um 17:30:12

Antwort auf: Re: Re: Analytik von Iodid eingetragen von Haarscheidt am 22. März 2004 um 11:16:52

Ich sehe bei diesen niedrigen Konznetrationen neben der Ionenchromatographie noch 2 einfachere photmetrische Methdoen:
1) Freisetzung von elemantaren Jod mit einem schwachen Oxidationsmittel und Extraktion des elementaren jods (z.B. mit i-Octan o. a. KW) und Messung der lila - violettfarbenen Lösung. Durch Abstimmung der Mengen an Probe und Extraktionsmittel läßt sich die vermutlich erforderliche Anreicherung erzielen.
2) Die Reaktion mit o-Tolidin in schwefelsaurer Lösung liefert eine Gelbfärbung ähnlich wie bei Chlor, die man ebenfalls photometrisch auswerten kann (425 nm). Diese Methode ist vermutlich nocjh empfindlicher als 1), auch hier muss vorher Jodid zu Jod oxidiert werden.
Allerdings zählt o-Tolidin zu den potentiell canzerogenen Stoffen.



Abonnieren:

Empfehlen: