Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: feinpartikelrückgewinnung

Autor(in): Ulrich Küppers am 08. Februar 2002 um 13:26:21

Hallo,
ich arbeite im Bereich der experimentellen Vulkanologie. Ich fragmentiere natürliche vulkanische Proben in meinem Labor und untersuche die entstehenden Feinpartikel. Ich wasche die Feinpartikel mit destilliertem Wasser aus, sedimentiere und trockne den Rest in einem Rotationsverdampfer. Mein Problem sind die dabei entstehende Siederänder bzw. das Problem, die Feinpartikel aus diesen Rändern wieder zu lösen. Ein einfaches Silanisieren der Glaskolben ist keine Lösung, da sich die Silanschicht im Rotationsverdampfer wieder vom Kolben löst. Wie könnte ich meine Kolben behandeln oder Kolben aus welchem Material könnte ich verwenden, um meine Partikel nach der Trocknung zurückgewinnen zu können?



Abonnieren:

Empfehlen: