Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Arbeitsstandard mit Gehalt > 100%

Autor(in): Thomas am 09. März 2004 um 09:31:38

Es kommt durchaus vor, dass Standards Gehälter aufweisen, die über 100% liegen. Wie gehe ich mit solchen Werten um, wenn ich Probengehalte auf diesen Standard beziehe:
1. Werte über 100% sind 100% gleichzusetzen, da ein Standard nicht mehr als 100% enthalten kann oder
2. Werte über 100% werden (wie Werte unter 100%) auch so übernommen, um ggf. Analysenfehler zu berücksichtigen.
Oder kommt es vieleicht sogar darauf an, nach welcher Methode der Standardgehalt ermittelt wurde (z. B. Titration, 100%-Methode per HPLC, GC) und die eigentliche Probe dann analysiert wird (HPLC bzw. GC).



Abonnieren:

Empfehlen: