Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Re: Re: Reinigung von RP- Säulen

Autor(in): Edgar am 25. Februar 2004 um 10:43:52

on 25. Februar 2004 um 10:43:52

Antwort auf: Re: Re: Re: Reinigung von RP- Säulen eingetragen von Marco Hanke am 24. Februar 2004 um 11:42:31

Ja, das kenne ich natürlich auch: "Jetzt wird gespart, koste es was es wolle..."
Manchmal hift's wenn man die zusätzlichen Personalkosten dagegen rechnet, die sind in der Kalkulation nämlich in aller Regel der fetteste Posten.
Ansonsten: Stimmt schon, es kommt ganz darauf an, was man konkret macht. Bei uns ist es halt überwiegend Routineanalytik, das belastet die Säulen weniger als bei der Verfahrensentwicklung, die Methoden sind ja schon optimiert.
Aber ich habe auch ein Verfahren (Vitamin C) bei dem ich Humanserum ohne Aufarbeitung injiziere, auch ohne Vorsäule oder Fritte, nie spüle oder reinige und trotzdem tolle Säulenstandzeiten erziele.



Abonnieren:

Empfehlen: