Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Reinigung von RP- Säulen

Autor(in): Marco Hanke am 23. Februar 2004 um 16:35:28

on 23. Februar 2004 um 16:35:28

Antwort auf: Reinigung von RP- Säulen eingetragen von Katharina am 23. Februar 2004 um 10:09:08

Hallo Katharina,

Zur Wartung: Eluenten/Proben filtrieren, Vorsäule benutzen, keine extremen Flußänderungen, pH-Werte von 2 nicht unter- und 7,5 nicht überschreiten.

Zur Reinigung:
Merck empfiehlt für RP-Säulen folgendes Programm, mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe:

Spülen in folgender Reihenfolge mit:
Wasser, Methanol, Chloroform, Methanol, Wasser

Jeweils 30 ml für 125 x 4 mm bzw. 60 ml für 250 x 4 mm - Säulen. Vorzugsweise bei umgedrehter Säule und ohne Detektor!

Spülen mit 0,05 M Schwefelsäure soll bei schlimmen Fällen auch helfen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Die Reinigung nach jedem Probenlauf richtet sich nach der Art der Proben bzw. deren Matrix.

Säulen venünftig zu warten/reinigen und damit die Lebensdauer zu verlängern, ist im Hinblick auf die wirtschaftliche Situation der meisten Unternehmen/Behörden immer von Vorteil.
Die Aussage, Säulen seien "richtig billig geworden", ist ein echter Witz!!!

Gruß
Marco



Abonnieren:

Empfehlen: