Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Bestimmung von Dimethylsulfat

Autor(in): Josef Koch am 19. November 2003 um 16:25:29

Antwort auf: Bestimmung von Dimethylsulfat eingetragen von Urs P. Rüegger am 23. September 2003 um 17:13:56

Wir stellen Gefahrstoffmonitore her. Eine Hauptapplikation ist die Bestimmung von Dimethylsulfat in Luft.
Wir reichern Luft auf Tenax an und desorbieren thermisch in einen Gaschromatographen. Die Detektion gelingt mit einem flammphotometrischen Detektor. Die Bestimmungsgrenzen liegen bei ca. 1 ppb (in Luft)
Die Analyse von Lösungen ist via Injector ebenfalls möglich.



Abonnieren:

Empfehlen: