Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Photometrische Untersuchungen industrieller Abwässer

Autor(in): Urs Rüegger am 06. November 2003 um 17:12:57

Antwort auf: Photometrische Untersuchungen industrieller Abwässer eingetragen von Martin am 30. Oktober 2003 um 10:39:00

Mir scheint, es kommt auch daran, was mit den Analysenwerten geschieht. Werden sie für ein internes Monitoring gebraucht und sind die Werte relativ entfernt von den Grenzwerten, so lassen sich die Test-Kits sehr gut gebrauchen. Allerdings zweifle ich, ob es wirklich brauchbare Kits etwa für AOX gibt. Bei Chom ist die Wertigkeit zu beachten. Achtung: Gesamtphosphat muss aufgeschlossen werden. Und schliesslich: ist es eine Frage der Probenanzahl. Bei einer geringen Probenanzahl dürfte sich die Abgabe an ein Privatlabor lohnen, da auch die Testkits nur eine beschränkte Haltbarkeit haben.

Urs



Abonnieren:

Empfehlen: