- Anzeige -


Thema: Re: Kalibrationsgeraden: Veränderung hin zu fehlender Nullpunkt-Schnittstelle. Wie kommts?

[Diesen Beitrag abonnieren] [Neue Beiträge im Forum abonnieren]

Autor(in): Geist reich am 27.04.2017 um 13:26:28

Antwort auf: Kalibrationsgeraden: Veränderung hin zu fehlender Nullpunkt-Schnittstelle. Wie kommts? eingetragen von anonym am 12.04.2017 um 15:50:09

Das Problem wurde identifiziert und behoben.

Die Blank-Läufe, die ich vor meinem Post hier gemacht hatte, waren ganz ohne Injektion. Um zu Testen ob mein System verunreinigt ist. Nach dem Post machte ich einen Leerlauf mit nur Ethanol-Wasser Mischung und dieser zeigte einen eindeutigen Peak für Methylacetat.

Nach kurzem suchen stand fest: unser Lösungsmittel Ethanol war kontaminiert mit Methylacetat, wodurch die Konzentration in den Kalibrations-Lösungen nicht die Berechnete war, sondern die Berechnete + einen in allen Lösungen gleichbleibenden Wert. Daraus folgte dann die Abweichung der Kalibriergeraden.

Hoffentlich kann dieser Post in Zukunft jemandem helfen, der auf das selbe Problem stößt.

Danke für die versuchte Hilfeleistung @ anonym

Gruß
Geistreich

» Antwort verfassen


Abonnieren:

Empfehlen: