02.11.2017

lcpharm.gif

Ermittlung der bewährten Faktorbereiche (PAR) einer (U)HPLC-Methode

Dr. Hans-Werner Bilke Kontakt, LC-Pharm-HPLC-Expert Service



- Anzeige -


Analytical Quality by Design (AQbD) ist ein risikobasierter und wissenschaftlich fundierter Ansatz zur Entwicklung und Validierung von analytischen Methoden. Betrachtet man die (U)HPLC als Informationsbeschaffer für ein Zulassungsdossier, so steht die Kenntnis der bewährten Faktorbereiche (Proven Accep-table Range) der eingereichten UHPLC-Methode neben der Robustheit mit an vorderster Stelle in den Anforderungen der Behörden. Solange Änderungen von Faktoreinstellungen innerhalb bewährter Fak-torbereiche erfolgen, besteht kein Bedarf an einer Revalidierung der (U)HPLC-Trennung.

Die Basis für einen höheren Standard in der Qualität von (U)HPLC-Methoden ist ein um-fassendes Verständnis des flüssigchromatographischen Trennpozesses und ein definierter Designspace (MODR) für die (U)HPLC-Trennung. In diesem "(U)HPLC-Designspace" sind die Methodenparameter zu einem definierten Risikoniveau für alle vorgegebenen Spezifikationen erfüllt.

Für eine sichere Einschätzung des Design Space benötigt man einen gut strukturierten Ansatz und eine hohe Datenqualität. "QbD-Design of Experiments" (statistische Versuchsplanung) ist der effektivste Ansatz um diese Ziele zu erreichen. Mithilfe der DoE-Software werden in vergleichsweise wenigen Experimenten Ursache und Wirkung von (U)HPLC-Trennprozessen definiert und visualisiert.

Es wird eine strukturierte Methodik zur Ermittlung der bewährten Faktorbereiche (PAR) einer UHPLC-Methode vorgestellt. Nur durch die Angabe des robusten Arbeitspunktes, der bewährten Faktorbereiche (Proven Acceptable Range, PAR) und der Auflösung für das kritische Peakpaar wird die Güte einer UHPLC-Trennung hinreichend charakterisiert.

Die Ergebnisse der Untersuchungen zur Ermittlung der bewährten Faktorbereiche der (U)HPLC-Trennung erlauben einen tiefgehenden Einblick in den flüssigchromatographischen Trennprozess und führen zu einem hohen Verständnis dieses Prozesses.

» Artikel lesen




Abonnieren:

Empfehlen: