26.10.2017

Dr. Stavros Kromidas

Tagungsbericht "HPLC 2017" - Trends in der HPLC

Dr. Stavros Kromidas Kontakt



- Anzeige -


Vom 18. - 22. Juni 2017 fand in Prag die "HPLC 2017", das "45. International Sympo-sium on High Performance Liquid Phase Separations and Related Techniques" statt. Dieses Symposium ist mit das Wichtigste auf dem Gebiet der HPLC und verwandter Techniken. Im nachfolgenden Beitrag werden Schwerpunkte und Trends aufgezeigt.

Hard- und Software

Es gab kaum neue Vorstellungen (in diesem Jahr neu: Elute LC series von Bruker: UHPLC bis 1.300 bar für LC-MS). Vielmehr hält der Trend der letzten Jahre an: Evolutionäre Entwicklung von Soft- und Hardware. Die erwei-terten Produkte sollen mehr Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit bieten. Hier einige Beispiele: Biokompatible-Pumpe von Thermo für die Vanquish-Plattform, Software-Add-ons um 2D-Trennungen zu unterstützen, Cloud-Based Empower 3 von Waters, Chromeleon 7.2 SR5 für GC, LC, IC, MS von Thermo, OpenLABCDS 2.1 für LC, GC, LC-MS, GC-MS von Agilent.

Die Verkaufszahlen der zwar hervorragenden aber teuren und für viele zu "sophisticated" und überfrachteten UHPLC- und MS-Geräten sind wie in den letzten Jahren ernüchternd. So bieten die Gerätehersteller seit ca. 5 Jahren auch einfachere, robuste Geräte für die breitere Anwenderschaft an. Dies wurde in Prag deutlich, z.B: ISC-EC Single Quadrupole Mass Spectrometer von Thermo, 1260 Infinity II Prime LC System von Agilent.

Offensichtlich kommt bei den Herstellern die Erkenntnis an: Gute Umsatzzahlen sind nur mit robusten und einfachen, also anwenderfreundlichen Geräten zu generieren.

Trenntechniken

SFC, HILIC und RP werden in einem Atemzug genannt. Dies unterstreicht, dass die drei Techniken mittlerweile als gleichwertig betrachtet werden, jedenfalls innerhalb der forschenden HPLC-Community. Übrigens: RP wird sicherlich einerseits aus Höflichkeit und Respekt vor der "alten Dame", sowie andererseits, da bekannt und gut erforscht, als Referenz genannt. Was kann schon an der klassischen RP noch großartig Neues entwickelt werden? Die Ionenaustauschchromatographie wird ferner ob ihrer Selektivität "neu" entdeckt, oft im Zusammenhang mit 2D-Trennungen.

» Artikel lesen




» alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: