19.06.2018

In unserer Rubrik Fachartikel veröffentlichen wir regelmäßig ausführlichere Fachartikel und Anwenderberichte zu interessanten Themen aus Labor und Analytik. Alle Fachartikel sind ohne Registrierung kostenfrei zugänglich.

Haben Sie auch Ideen für interessante Fachartikel oder Artikelserien? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Fachartikel durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

- Anzeige -

Fachartikel, Applikationen und Anwenderberichte aus Labor, Analytik, Umwelt, Chemie und Qualitätssicherung

analytica
Trendbericht analytica 2018 Chemie und Pharma: Instrumentelle Analytik - Innovationstreiber in der Forschung
analytica
Zweifelsohne gibt die Analytik in der chemisch-pharmazeutischen Forschung den Takt an. Die Forschungsergebnisse werden maßgeblich von den Nachweismöglichkeiten der Analytik bestimmt. Das gilt für die Qualität der Produkte ebenso wie für Reinheits- und Authentizitätsprüfungen. Neuartige Technologi...

Krüss GmbH
Dosierung fallender Tropfen mit definiertem Volumen für Kontakt- und Abrollwinkel
Stefan Benn, Ming Jin, Thomas Willers, Krüss GmbH
Bei Messungen mit fallenden Tropfen müssen Tropfengröße und Fallhöhe konstant gehalten werden, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen. Bei gleichem Durchmesser der Dosiernadel sind die herunterfallenden Tropfen derselben Flüssigkeit zwar immer gleich groß, aber es ist kaum möglich, das Volumen v...

Wasser 3.0
Detektion von Mikroplastik im (Ab-)Wasser - Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen?
Prof. Katrin Schuhen, Michael Toni Sturm, Wasser 3.0
Sven Kluczka, Anasysta e.K.

Seit 2004, als Mikroplastik erstmals in großer Anzahl in das Weltmeeren nachgewiesen wurde, ist klar: Plastik in der Umwelt verschwindet nicht einfach. Als Mikroplastik werden hierbei Plastikfragmente kleiner als 5 mm bezeichnet. Durch UV-Strahlung, Oxidation und mechanische Einwirkungen fragment...

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe
Cyclo-di-BADGE in Lebensmitteln aus Konservendosen - was tun?
Dr. Beate Brauer, Tim Püth, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe
Konservendosen werden zum Schutz vor Korrosion - mit den damit verbundenen Übergängen auf das verpackte Lebensmittel - auf der Innenseite beschichtet. Ein gängiges Beschichtungssystem ist Epoxyphenolharz auf der Basis von Bisphenol-A (BPA). Beim Aushärten der Beschichtung können unbeabsichtigt Re...

Postnova Analytics GmbH
Der Begriff "Triple Detection" in der Gelpermeationschromatographie und der Feld-Fluss-Fraktionierung - Ursprung und heutige Bedeutung
Dr. Gerhard Heinzmann, Postnova Analytics GmbH
Vor einiger Zeit hat sich in der Gelpermeationschromatographie (GPC), auch Größenausschlusschromatographie (SEC = Size Exclusion Chromatography) genannt, der Begriff der "Triple Detection", im Deutschen meist als "Dreifachdetektion" bezeichnet, etabliert. Ursprünglich wurde die Bezeichnung als Sy...

Shimadzu Europa GmbH
Optimales Handling analytischer Daten in regulierten Laboratorien - Gestiegene Anforderungen durch cGMP und wie man ihnen begegnet
Robert Ludwig, Shimadzu Europa GmbH
Mit der Zunahme der digitalen Messdatenauswertung und -freigabe in den letzten Jahren wurde auch die Datenintegrität - also die Unveränderlichkeit von Daten - immer bedeutender. Durch die elektronische Datenverarbeitung können Modifikationen der Daten vorsätzlich oder unabsichtlich erfolgen, wie ...

BRAND GMBH + CO KG
Ein Meilenstein der Labortechnik hat Geburtstag: 50 Jahre Flaschenaufsatz-Dispenser von BRAND®
Dr. Patrick Jost, BRAND GMBH + CO KG
Im Gründungsjahr der Bundesrepublik Deutschland legte Rudolf Brand 1949 zusammen mit fünf Partnern den Grundstein der Glasindustrie in Wertheim. Im selben Jahr gründete er auch die heutige BRAND GMBH + CO KG unter dem Namen RUDOLF BRAND GLASINSTRUMENTEN- UND THERMOMETERFABRIK. Am Anfang konzentri...

ACHEMA
ACHEMA 2018 Trendbericht: Industriewasser 4.0 - Zwischen industrieller Symbiose und Digitalisierung
ACHEMA
Ohne Wasser gibt es keine Chemieproduktion; ob als Kühl- oder Lösemittel, als Reagens oder Produktbestandteil, Wasser ist für die Prozessindustrie eine nicht zu ersetzende Ressource. Die Chemieproduktion aber wird immer digitaler - schon ist die Rede von der "Chemie 4.0". Was bedeutet das für die...

nevoLab GmbH
Irren ist menschlich: Manuelle Probenvorbereitung kostet Labore Zeit und Forschungsgelder
Manfred Lorenz, nevoLab GmbH
Zur täglichen Arbeit im Labor gehören Routineaufgaben wie die Probenvorbereitung oder das Pipettieren, die jedoch - wenn von Hand erledigt - sehr fehleranfällig sind. So kann es schnell passieren, dass die Reaktionsgefäße trotz sorgfältiger Arbeit zum Beispiel unterschiedliche Flüssigkeitsvolumin...

Retsch GmbH
Reproduzierbare Probenvorbereitung für die zuverlässige Lebensmittelanalytik
Dr. Tanja Butt, Retsch GmbH
Lebensmittel treten in unterschiedlicher Konsistenz auf und sind häufig inhomogen. Lebensmittellabore benötigen repräsentative Proben, um aussagekräftige und reproduzierbare Analysenergebnisse zu erhalten. Daher müssen Nahrungsmittelproben homogenisiert und auf die erforderliche Analysenfeinheit ...

Dr. Beyer Internet-Beratung
Internet-Recherchen - Was bessere Suchergebnisse verhindert
Dr. Torsten Beyer, Dr. Beyer Internet-Beratung
Bis in die frühen 1990er Jahre war es noch möglich, für alle wichtigen Internet-Domains ein manuell gepflegtes, hierarchisches Verzeichnis zu erstellen. Anfangs hatten in der Regel nur Bibliotheken, Forschungs- und Regierungseinrichtungen eine eigene Internetseite. Das erste Geschäftsmodell von Y...

Ingenieurbüro Haron Sekkai
Laborautomatisierung im Chemielabor
Haron Sekkai, Ingenieurbüro Haron Sekkai
Zu den Standardapplikationen im Chemielabor gehört sicherlich die Kombination aus Glasreaktor und Temperiergerät. In den beiden vorangegangenen Fachbeiträgen Eine Exothermie beherrschbar machen Teil I und Teil II wurde ausführlich auf die Komponenten Glasreaktoren und Temperiergeräte eingegangen....

analytica
Trendbericht analytica 2018 Life Science: Die Personalisierte Medizin im Fokus
analytica
Der Gesundheitsmarkt boomt: wachsendes Bewusstsein um die eigene Gesundheit, gezielte Vorsorge und gesunde Ernährung sind hier nur einige Schlagworte. Branchenübergreifende Konzepte und spezifische Nahrungsergänzungsmittel tragen wesentlich dazu bei, maßgeschneiderte Lösungen für die Bereiche Fit...

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Zur Entstehungsgeschichte von REACH - Wie vor 50 Jahren alles begann
Dr. Suzanne Wiandt, Dr. Claus Haas, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Die REACH-Verordnung ist eine EU-Chemikalienverordnung, die am 1. Juni 2007 in Kraft trat. Insbesondere durch die Einrichtung der zentralen Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) in Helsinki hat die Verordnung in den vergangenen zehn Jahren das bis dahin gültige Chemikalienrecht umfassend geänder...

LC-Pharm-HPLC-Expert Service
Analytical Quality by Design in der HPLC - Qualitätskriterien einer HPLC-Trennung
Dr. Hans-Werner Bilke, LC-Pharm-HPLC-Expert Service
Analytical Quality by Design (AQbD) ist ein risikobasierter und wissenschaftlich fundierter Ansatz zur Entwicklung und Validierung von analytischen Methoden. Zur Trennung komplexer Gemische sollten in einem Chromatogramm möglichst viele Peaks mit genügender Auflösung nebeneinander Platz haben. Di...

ACHEMA
ACHEMA 2018 Trendbericht: Containment in der Prozesstechnik
ACHEMA
In der Feststoffproduktion in der Chemie und in der Pharmaindustrie zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab: Der Trend zur Spezialisierung und zu immer potenteren Wirkstoffen erfordert hermetisch geschlossene Prozesse. Dazu kommen gestiegene Anforderungen seitens der Behörden. Zukünftig werden des...

Deutsche Metrohm GmbH & Co. KG
Schadstoffe aus der Wasserdesinfektion
Deutsche Metrohm GmbH & Co. KG
Das Vorkommen von Desinfektionsnebenprodukten in natürlichen Gewässern stellt ein gesundheitliches Risiko für den Menschen und für Wasserorganismen dar. Das gilt nicht nur für die Nebenprodukte, die aktuell durch die Behörden reguliert sind. An der Universität von Arizona wurde in Zusammenarbeit ...

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe
Untersuchung von Mikroplastik in Lebensmitteln und Kosmetika
Darena Schymanski, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe
Das Thema Mikroplastik hat inzwischen großes öffentliches Interesse erlangt. Neben For-schungseinrichtungen aus dem marinen Umfeld befassen sich nicht nur zahlreiche Organisationen, Forschungseinrichtungen und Umweltverbände mit der Problematik der mikroskopisch kleinen Kunststoffteilchen, sonder...

Carpus + Partner
Metallfreie Forschungsumgebung zur Analyse von Spurenelementkonzentrationen - Den Tiefenströmungen der Ozeane auf der Spur
Carpus + Partner
Für die Probenaufbereitung zur Spurenelementanalytik von Meerwasser- und Sedimentproben verfügen die Wissenschaftler an der Universität Oldenburg seit 2015 über einen vollkommen metallfreien Spezialraum mit Reinraumbedingungen. Dort können jetzt hochempfindliche Proben für die Analyse von Spurene...

School of Materials Science and Engineering, Harbin Institute of Technology, PR China
Ermittlung der Benetzbarkeit von Carbonfasergarnen anhand von Einzelfaser-Kontaktwinkeldaten
Jian Wang, School of Materials Science and Engineering, Harbin Institute of Technology, PR China
Si Qiu, Department of Materials Engineering, KU Leuven, Belgium
Xungai Wang, Institute for Frontier Materials and ARC Future Fibres

Die physikalische Adhäsion zwischen Carbonfasern (CF) und Polymermatrizen sowie die Bildung von Einschlüssen an der Grenzfläche zwischen diesen beiden Materialien wird in der Regel durch die Benetzungseigenschaften der Fasern bestimmt. Wegen der hierarchischen Struktur der CF-Verstärkungen ist es...

Endress +  Hauser AG
Wasserwirtschaft 4.0 am Beispiel des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen
Dr. Achim Gahr, Nils Andreas, Peter Wazinski, Endress + Hauser AG
Die Digitalisierung in der Wasserwirtschaft ist ein derzeit viel diskutiertes Thema, das sich u. a. mit der Frage beschäftigt, wie Konzepte und Strategien des Themenfeldes Industrie 4.0 für die Wasserwirtschaft nutzbar gemacht werden können und welche Vorteile sich daraus ergeben. Der vorlieg...

LC-Pharm-HPLC-Expert Service
Analytical Quality by Design statt Versuch und Irrtum in der UHPLC-Methodenentwicklung - Wege zur Ermittlung der bewährten Faktorbereiche (PAR) einer UHPLC-Methode
Dr. Hans-Werner Bilke, LC-Pharm-HPLC-Expert Service
Das Quality by Design (QbD)-Konzept der U.S. Food & Drug Administration (FDA) fordert die wissenschaftliche Ausarbeitung des Design Space (gem. ICH Q8). für UHPLC-Methoden. Die Kenntnis der bewährten Faktorbereiche, kurz PAR (Proven Acceptable Range), einer eingereichten UHPLC-Methode steht somit...

Shimadzu Deutschland GmbH
Nachweis von gesundheitsschädlichen Substanzen in Textilien mit LC-MS/MS
Shimadzu Deutschland GmbH
Nur wenig lassen wir so nah an uns heran wie unsere Kleidungsstücke. Sie schützen vor Kälte, Nässe, Wind oder Sonne. Wir wählen unsere Kleidung sorgfältig aus und tragen sie direkt auf der Haut. Kinder stecken sie oft und gerne in den Mund. Aber gerade zur Herstellung von Textilien und Kleidun...