Linksammlung durchsuchen


- Anzeige -

Die Supramolekulare Chemie der Triangulenium-Salze

Uhl, Agnes - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (2017)


Das Grundprinzip vieler optoelektronischer und molekularer Materialien basiert auf dem Zusammenschluss von Rezeptor- und Substratmolekülen zu supramolekularen Aggregaten. Dabei eignen sich elektronenarme (Akzeptor-) und elektronenreiche (Donor-) Bausteine mit aromatischer Plattform besonders, da sie über ihre ausgedehnten π-Systeme hochorganisierte π-Stapel bilden können. In dieser Arbeit wurden Triangulenium-Rezeptoren synthetisiert und ihre supramolekulare Bindungsaffinitäten untersucht. Dazu wurde das Assoziationsverhalten mit verschiedenen planaren Substraten mittels UV/vis-, Fluoreszenz- und 1H-NMR Titrationsexperimenten bestimmt.


» Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: