Linksammlung durchsuchen


- Anzeige -

Untersuchung heteroatomarer Zinn-Bismut-Anionen sowie Beiträge zur Chemie der Selenidoplumbate

Friedrich, Ute Sabine - Universität Regensburg (2015)


Die Arbeit gliederte sich in die zwei großen Themengebiete der Zinnbismutide und der Selenidoplumbate.

Im Bereich der Zinnbismutide wurden neue Verbindungen des [Sn2Bi2]2--Anions sowie die erstmals mittels Einkristallstrukturanalyse charakterisierten Anionen [Sn4Bi4]4-, [Sn3Bi5]3-, [Sn3Bi3]5- und [Sn5Bi3]3- vorgestellt. Die elektronische Situation der einzelnen Anionen wurde mit Hilfe quantenchemischer Rechnungen genauer untersucht. Zusätzlich erfolgte eine pulverdiffraktometrische und Raman-spektroskopische Charakterisierung der dargestellten Festkörperphasen sowie eine eingehende Untersuchung der erhaltenen Lösungen mittels NMR- Spektroskopie und ESI-Massenspektrometrie.

Im Bereich der Selenidoplumbate wurde mit Hilfe quantenchemischer Rechnungen die Bindungssituation verschiedener Teilstrukturen von K10[PbSe3]2[PbSe2] 16NH3 untersucht.


» Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: