Linksammlung durchsuchen


- Anzeige -

Methoden zur Untersuchung der Belagsbildung in chemischen Reaktoren

Bernstein, Christian - Universität Hamburg (2017)


Die Belagsbildung ist in der Industrie ein weitverbreitetes Problem. Sie kann den Wär-metransport in Reaktoren oder Wärmetauschern verschlechtern, zu Verschlüssen in Rohren führen und Messtechnik oder Produktqualität beeinträchtigen. Die Reinigung und Ausbeute-verminderung erhöht die Produktionskosten und senkt die Raum-Zeit-Ausbeute chemischer Anlagen. Obwohl das Problem weit verbreitet ist, sind nur Teilbereiche, wie die Belagsbildung auf Membranen zur Filtration, in Pipelines oder durch Organismen gut verstanden und es gibt kaum allgemeine Ansätze zur Beschreibung der Belagsbildung.

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher eine übertragbare Methode zu zeigen, mit der die Belagsbildung untersucht werden kann, um die Ursachen der Belagsbildung und Ansätze zur Verminderung zu finden. Die Methode soll sich auf andere Bereiche übertragen lassen.


» Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: