14.12.2018

In der Rubrik "Klartext" wollen wir Ärgernisse und Probleme thematisieren, die uns in der täglichen Arbeit bewegen, ohne dabei um den heißen Brei herumzureden.

Labor Blog durchsuchen

Labor Blog durchsuchen

Aktuelle Einträge aus unserem Labor Blog

  • Mit freundlichen GrüßInnen
    Bringt es die Gleichstellung der Frauen voran, wenn gendergerecht gesprochen und geschrieben wird? Man sollte es meinen, so konsequent wie Texte oder Reden mittlerweile politisch korrekt formuliert...
  • Kann hier mal jemand aufräumen?
    Der unvermeidliche Gang in die Gemeinschaftsküche unseres Bürogebäudes veranlasst mich meist zu Spekulationen darüber, welche interessanten mikrobiologischen Experimente in der Spüle und auf der Ar...
  • Kann (oder will) denn niemand mehr richtig lesen?
    Wir erfreuen uns ständig Anrufen und Anfragen, die gar nicht für uns, sondern in der Regel für auf unserer Webseite erwähnten oder im Laborbranchenbuch gelisteten Firmen bestimmt sind. Heute ist wi...
  • Überschriften versus Schlagzeilen - der feine Unterschied!
    Bei meiner täglichen Nachrichten-Recherche versuche ich nicht nur interessante, möglichst alle Themenbereiche unseres Nachrichtenmagazins abdeckende Neuigkeiten und Forschungsergebnisse zu finden. ...
  • Wer hat's erfunden? Über kreative Abkürzungen usw.
    Naturwissenschaftler neigen ja bekanntlich dazu, alles was möglich ist abzukürzen. Nicht nur die Symbole der chemischen Elemente im Periodensystem (PSE) oder Abkürzungen für diverse Analysetechnike...
  • Agenturrabatt auf Online-Werbeanzeigen? Ich meine: nein!
    Die AE-Provison (Annoncen-Expedition-Provision) wird umgangssprachlich oft auch als Agenturprovision oder Agenturrabatt bezeichnet und hat ihren Ursprung in der Anfangszeit der Werbung (Zeitungen, ...
  • Werbe-Blocker schaden allen Internet-Nutzern
    Zugegeben, manche Webseiten übertreiben die Einblendung von Werbung - insbesondere PopUps und Overlay-Anzeigen stören mich auch gewaltig! Wer aber deswegen einen kostenlosen Werbe-Blocker installie...
  • Unsinnige Anschreiben bezüglich Mindestlohngesetz
    In regelmäßigen Abständen erhalte ich Briefe von Anzeigenkunden, in denen ich aufgefordert werde, schriftlich zu erklären, dass ich meinen Mitarbeitern den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 € bezah...