05.07.2018

Kritisch betrachtet


Keiner hört gerne Kritik. Auch konstruktiv angewandt, kratzt sie im ersten Moment am Selbstbewusstsein. Unüberlegt geäußert ist sie unangenehm oder kann im schlimmsten Fall demotivierend sein. Deutlich schöner ist es dagegen, gelobt zu werden und für unsere Meinung oder unser Tun Beifall zu erhalten. Vermutlich halten es die meisten Menschen mit Mark Twains Zitat:

Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.
Mark Twain (1835-1910)

Allerdings sind es in der Regel die kritischen Bemerkungen oder kontroverse Diskussionen, die uns im (Berufs-)Leben weiterbringen. Nur durch eine differenzierte Betrachtung der Dinge fallen uns Missstände oder Verbesserungsmöglichkeiten auf. Menschen, die stets gelobt, aber nie auf ihre Fehler aufmerksam gemacht werden, neigen gerne zur Selbstüberschätzung und sind nicht selten unangenehme Zeitgenossen, da sie oft rechthaberisch sind, sich über jeden Zweifel erhaben fühlen und keinerlei Frustrationstoleranz erkennen lassen, was meist schon im Kindesalter angelegt wird.

Also: Lernen wir angebrachte Kritik zu ertragen und andere Meinungen nicht einfach vom Tisch zu wischen, sondern zu überdenken und sich auch auf kontroverse Diskussionen einzulassen. Wichtig ist dabei aber immer, dass beide Seiten mit Augenmaß agieren. Wer Rumpelstilzchen-gleich anfängt zu toben, herablassend oder gar beleidigend wird (wie jüngst in der Bundespolitik beispielhaft dargebracht), muss damit rechnen, sich selbst ins Abseits zu manövrieren und mittelfristig nicht mehr als Gesprächs- oder Diskussionspartner ernst genommen zu werden.

Wenn wir die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken, obwohl sie nicht unserer Meinung sind, vielleicht auch nicht lieben möchten, so sollten wir sie mindestens achten und Albert Einstein im Hinterkopf haben, der wie folgt zitiert wird:

Ein Abend, an dem sich alle einig sind, ist ein verlorener Abend.
Albert Einstein (1879-1955)

» Mit Kritik umgehen

Autor: Anke Fähnrich


» Kommentieren