Unsere Seite auf

Labor Blog

30.01.2017

Aphorismen: Lebensweisheiten und Sinnsprüche auf den Punkt gebracht


Es gibt zahlreiche Definitionen und sogar einige Aphorismen, die beschreiben, was damit überhaupt gemeint ist. Genannt sei hier stellvertretend ein Zitat von Theodor Fontane (1819-1898): Ein guter Aphorismus ist die Weisheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz. Die treffendste und knappste Definition liefert aus meiner Sicht der Duden: "prägnant-geistreicher, in sich geschlossener Sinnspruch in Prosa, der eine Erkenntnis, Erfahrung, Lebensweisheit vermittelt". Erst seit dem frühen 20. Jahrhundert wird der Aphorismus als eigenständige Prosa-Gattung anerkannt.

Unser Unternehmen sitzt seit 2004 im hessischen Ober-Ramstadt und wie es der Zufall will wurde hier der Naturwissenschaftler und Schriftsteller Georg-Christoph Lichtenberg (1742-1799) geboren. Er gilt allgemein als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus und hat damals schon zahlreiche treffende Sprüche zu den Naturwissenschaften beigetragen, die auch heute noch aktuell sind.

Ende des 20. Jahrhunderts hat der deutsche Chemiker Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939) Tausende Aphorismen gesammelt, sortiert, klassifiziert und in zahlreichen Publikationen einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht. Darüber hinaus ist er selbst auch Autor zahlreicher Lebensweisheiten, von denen einer der Bekanntesten (Ein guter Anfang braucht Begeisterung, ein gutes Ende Disziplin.) zum Motto unserer Fußball-Nationalmannschaft beim WM-Triumph in Brasilien wurde.

Darüber hinaus haben viele weitere namhafte Forscher, Personen der Zeitgeschichte oder einfach nur kreative Zeitgenossen unzählige Aphorismen auch im Bereich der Naturwissenschaften veröffentlicht, die Dinge oft in wenigen Worten auf den Punkt bringen, manchmal humorvoll oder auch entwaffnend ehrlich und ein bisschen boshaft.

Wir wollen in Zukunft jede Woche einen Aphorismus in unserem Newsletter veröffentlichen und hier im Blog auch zur Diskussion stellen. Der Fokus soll dabei auf den Naturwissenschaften, dem Internet und dem beruflichen Arbeitsalltag liegen, also den Themen, denen sich unserer Homepage hauptsächlich widmet. Viele Aphorismen sind sehr vielschichtig und jeder kann darunter etwas anderes verstehen bzw. es kommt immer auf die Situation an, in der man gerade ist.

Gerne nehmen wir auch Anregungen oder eigene Aphorismen von Lesern auf. Wenn es keine eigenen Zitate sind, dann bitten wir um Angabe der Quelle bzw. des Autors, damit wir diesen entsprechend würdigen können.

—> Homepage der Lichtenberg Gesellschaft

—> Homepage Prof. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Autor: Dr. Torsten Beyer


—> Kommentieren


Abonnieren:

Empfehlen: