Unsere Seite auf

Nachrichten und Pressemeldungen aus Labor und Analytik

17.09.2003

BertelsmannSpringer fusioniert mit Kluwer Academic Publishers


Die angekündigte Fusion von Springer Science+Business Media, vormals BertelsmannSpringer, und Kluwer Academic Publishers wird im Frühjahr 2004 beginnen. Durch die Zusammenführung entsteht der eigenen Angaben nach zweitgrößte Anbieter von Fachliteratur in den Bereichen Science, Technology und Medicine weltweit. Chef des neuen Unternehmens wird Derek Haank, der zum 1. Februar die Position des CEO übernimmt. Bis dahin werden beide Verlagsgruppen getrennt operieren und unter ihren jeweiligen Namen auftreten.

Beide Verlage sind im Besitz der europäischen Finanzinvestoren Cinven und Candover, die im August die Genehmigung der US-amerikanischen Justizbehörde und der Europäischen Kommission für den Erwerb von BertelsmannSpringer erhalten haben. Zur Frankfurter Buchmesse (8. Oktober 2003) wird sich die Verlagsgruppe unter ihrem neuen Namen Springer Science+Business Media präsentieren. Beide Unternehmen zusammen werden jährlich 1.350 Zeitschriften und mehr als 5.000 Buchneuerscheinungen publizieren, bei einem Umsatz von rund 880 Mio. Euro.

"Unsere Portfolios passen hervorragend zusammen und werden sich gut ergänzen", so Peter Hendriks, CEO von Kluwer Academic Publishers. Zusammen mit der Springer-Verlagsgruppe werde der technologisch innovative Wissenschaftsverlag Kluwer Academic Publishers auch beim elektronischen Publizieren neue Maßstäbe setzen, ist Dietrich Götze, Mitglied der Geschäftsführung von Springer Science+Business Media, überzeugt.

Quelle: pte.at


Abonnieren:

Empfehlen: