Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Freie Säure in Eisen(III)chlorid-Ätze

Autor(in): F. Doerrenbach am 17. Oktober 2003 um 12:04:12

Antwort auf: Freie Säure in Eisen(III)chlorid-Ätze eingetragen von constantin am 05. Februar 2003 um 16:28:06

erste Antwort über den pH-Wert funktioniert nicht, da dieser unabhängig von der Konzentration an freier Säure ist.

Es gibt mehrere Verfahren eines davon wird im PCMI-Journal beschrieben und benutz Kaliumoxalat zur Komplexierung des Eisens; mit Natronlauge wird dann der Gehalt an freier Säure bestimmt.



Abonnieren:

Empfehlen: