Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Gaschromatographie: Tabelle von Retentionszeiten - Auftrennung von Alkanen

Autor(in): Ute Beyer am 08. Oktober 2003 um 13:33:18

Antwort auf: Gaschromatographie: Tabelle von Retentionszeiten - Auftrennung von Alkanen eingetragen von Nicole am 08. Oktober 2003 um 09:07:48

Hallo Nicole,

die Analyse von Alkanen wird am besten auf einer unpolaren Säule (100 % Polydimethylsiloxan) wie z.B. CP-Sil 5 CB oder VF-1ms gemacht. Die Substanzen erscheinen dort in der Reihenfolge ihrer Siedepunkte im Chromatogramm. Die absoluten Retentionszeiten sind abhängig von den Säulendimensionen und der kompletten Methode. Durch Vergleich mit einer Referenzlösung lassen sich die einzelnen Alkane aber leicht identifizieren.
Die erforderlichen Säulendimensionen ergeben sich durch einige Faktoren: z.B. durch die Substanzen (Alkane bis zu welcher Kettenlänge sollen denn analysiert werden?), durch die Konzentrationen bzw. die aufzugebende Probenmenge usw.
Ist Ihr GC ausgerüstet zum Arbeiten mit Kapillarsäulen oder müssen Sie eine gepackte Säule verwenden?
Ich kann Ihnen auch gerne unsere kostenlose Applikationsdatenbank auf CD-ROM zuschicken, dort finden Sie zahlreiche Methodenbeispiele.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen auch gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ute Beyer
Technical Support
Consumable Products

Varian Deutschland GmbH
Alsfelder Str. 6
D-64289 Darmstadt
Tel.: +49 (0)6151-703-273
Fax: +49 (0)6151-703-328



Abonnieren:

Empfehlen: