Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: GC-Kapillar-Beschichtung

Autor(in): Wilfried Bretschneider am 02. Oktober 2003 um 15:51:23

Antwort auf: GC-Kapillar-Beschichtung eingetragen von R.Floderer am 12. September 2003 um 15:23:34

Hallo Herr (Frau) Floderer,

das Buch von Kurt Grob erschienen im Hüthig-Verlag beschäftigt sich mit der Herstellung von Hochleistungskapillartrennsäulen, leider damals (Anfang der 80er letztes Jarhundert) jedoch nur mit Glaskapillarsäulen. Die Technik für fused-silica hat sich aber nicht so grundsätzlich geändert, nur das Material ist wesentlich reiner dafür gibt esw bei der Belegung aber andere Probleme. In den 70er Jahren wurden schon Hochleistungstrennsäulen mit Trennzahlen von 60-70 für 50m Säulen problemlos erreicht. Heute zugegeben bei einigen Säulen ist die Inertheit besser als damals, jedoch bei Trennzahlen meistens unter 40!!
Ausserdem kann ich zu dem Thema auch noch das Buch von Schulte aus dem Springer-Verlag 1983 empfehlen.

Wie Sie sehen sind das alles mehr oder weniger Bücher aus der heutigen Steinzeit, aber die Firmen geben heute bei den FS-Säulen kein know-how mehr preis.

Viele Grüße
w.Bretschneider



Abonnieren:

Empfehlen: