Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: pH-Elektroden

Autor(in): Weber, Günter am 03. Juli 2003 um 11:05:52

Immer wieder fällt auf, dass pH-Elektroden, die vor dem Einsatz längere Zeit lagerten, keine genügende Steilheit mehr haben. Eine Reaktivierung mit HF ist nur teilweise möglich, da die Glasmembran "gealtert" ist.
Frage: Gibt es eine Methode, das zu verhindern ?
Oder: Kann ich mir meine Elektroden kurz vor dem Einsatz selbst mit KCL füllen und zum Beispiel mit UHU-plus wasserdicht zusammenkleben.
Die Glasmembran wird doch direkt nach der Herstellung bestimmt nicht gleich naß gehalten.
Ich bedanke mich für eine Antwort.
Günter Weber, Am Stege 5; 29693 Hodenhagen



Abonnieren:

Empfehlen: