Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Wasserbestimmung in Aminen mit Methanol/Eisessig

Autor(in): Helga Hoffmann am 02. Juni 2003 um 10:56:00

Antwort auf: Wasserbestimmung in Aminen mit Methanol/Eisessig eingetragen von Werner am 23. Mai 2003 um 11:48:04

Wenn starke Amine den pH-Wert in den alkalischen Bereich verschieben, müssen Sie vor der KF-Titration mit einer geeigneten Säure neutralisiert werden. Essigsäure ist nicht geeignet, da sie zum Verestern und damit zur Wasserbildung neigt.
Empfehlenswert ist, dem Medium im Titriergefäß 5-7g Benzoe- oder Salicylsäure zuzusetzen.
Schnell und zuverlässig ist, 37859 HYDRANAL-Puffer Base der Firma Riedel de Haen im Titriergefäß vorzulegen.
Beratung gibt es unter 05137 8238 353



Abonnieren:

Empfehlen: