Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Chirale Aminosäureanalytik mittels HPLC

Autor(in): Dr. Stefan Lamotte am 03. Februar 2003 um 08:14:45

Antwort auf: Chirale Aminosäureanalytik mittels HPLC eingetragen von Holger Pfründer am 09. Januar 2003 um 13:03:45

Sehr geehrter Herr Pfründer,

wir haben eine Säule, die dies kann. Es handelt sich dabei um einen Anionenaustauscher mit Namen. ProntoSIL Chiral AX QN1. Allerdings sollte die Aminosäure zuvor mit 2,4-Dinitrobenzoesäurechlorid derivatisiert werden und dann als DNB-Derivat getrennt werden.

Bei weiteren Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Stefan Lamotte.



Abonnieren:

Empfehlen: