Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Extraktor gesucht

Autor(in): Dr. Henning Zobel am 16. November 2009 um 07:49:04

Antwort auf: Extraktor gesucht eingetragen von Gregor am 12. November 2009 um 14:32:18

Sehr geehrter Gregor,

ich habe viele Jahre Mineralöl- und Teeranalytik mittels semipräparativer HPLC gemacht: Nach meiner Erfahrung gibt es für Ihr Problem keinen kommerziellen Extraktor. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man sich behelfen kann:

1. Als Extraktor wird eine präp. HPLC-Säule geeigneter Dimensionierung verwendet (z.B. ID 50mm * 50cm). Auf das untere Sieb wird eine geeignete Filtermembran so gelegt, dass kein Feststoff vorbeiläuft. Eine entsprechende Menge des Schmierfetts wird in n-Hexan aufgerührt und die Lösung in die Säule eingefüllt. Nach dem Verschliessen der Säule kann mit Hilfe einer Dosierpumpe (präp. HPLC-Pumpe) n-Hexan durch die Säule gepumpt werden, bis das Eluat paraffinfrei abläuft (RI-Detektor). Das Lösungsmittel kann anschließend mit Stickstoff aus der Säule gedrückt werden. Nach dem vorsichtigen Öffnen der Säule kann der Filterkuchen entnommen und getrocknet werden.

2. Da der Prozess im Wesentlichen eine Filtration ist, kann auch ein geeigneter Druckfilter (Fa. Schleicher & Schüll) geeigneter Dimensionierung verwendet werden. Der Filterkuchen muß jedoch mehrmals mit dem Lösungsmittel gewaschen werden.

Auf beiden Wegen können Sie ein Mehrfaches der angegebenen Menge gewinnen. Sollten noch Fragen sein, können Sie sich jederzeit an mich wenden.




Abonnieren:

Empfehlen: