Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Re: Raman-Spektroskopie

Autor(in): Klaus Lütke Börding am 08. Juli 2009 um 08:30:12

Antwort auf: Re: Raman-Spektroskopie eingetragen von Hans-Hermann Belz am 03. Juli 2009 um 11:55:40

Verunreinigungen sind chemisch zur Hauptsubstanz sehr ähnliche Substanzen, die bei der Synthese entstehen können. Größenordnung von 0,1% bis 10%, bezogen auf die Hauptsubstanz.
Also reden wir weiterhin über Steoride, die als Nebenprodukte in meinem eigentlichem Steroid sein können (0,1% bis 10%).
Die Substanzen liegen in kristalliner bis pulverform als Festsubstanz vor.
Falls noch Fragen offen sein sollten, bitte hierrüber melden. Bin für jeden Beitrag dankbar.




Abonnieren:

Empfehlen: