Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Raman-Spektroskopie

Autor(in): Hans-Hermann Belz am 03. Juli 2009 um 11:55:40

Antwort auf: Raman-Spektroskopie eingetragen von Klaus Lütke Börding am 01. Juli 2009 um 08:53:54

Ja, so etwas sollte im Prinzip möglich sein. Allerdings müsste man noch wissen, was mit 'Verunreinigungen' gemeint ist. Welcher Art können Sie sein, und in welchem Konzentrationsbereich bewegen sie sich? In welcher Art und Menge liegt die Probe vor?




Abonnieren:

Empfehlen: