Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Qualitätskontrolle von etherischen Ölen

Autor(in): bbohnert am 02. Juni 2009 um 12:21:25

Antwort auf: Qualitätskontrolle von etherischen Ölen eingetragen von Tamara Pfeiffer am 28. Mai 2009 um 08:05:53

Hallo Herr Schück

Für die Qualitätskontrolle von etherischen Ölen wird gerne die Gaschromatographie (GC) mit Flammenionisationsdetektor (FID) (= GC-FID) eingesetzt. Etherisches Öl in Hexan lösen und on-column einspritzen. Das erhaltene Chromatogramm gegen Referenzsubstanzen von Terpenen (erhältlich bei Sigma Aldrich, Fluka, VWR) prüfen und mit Literaturdaten vergleichen.

Mit dieser Methode könne Verfälschungen entdeckt werden.

Sollten sie Verfälschungen mittels Ethanol suchen, dann müssten sie das etherische Öl als solches einspritzen und den Ethanolpeak auswerten.

Viel Erfolg




Abonnieren:

Empfehlen: