Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Probenaufarbeitung in der pharm. Analytik

Autor(in): Florian Waser am 12. März 2009 um 08:15:14

Hallo,

in unserem Labor werden halbfeste und feste Formen analysiert. Die Methoden sind, sagen wir mal, ähm..traditionell, die Messung erfolgt meist per HPLC.

Bei den festen Formen, wo man die Dosiseinheitlichkeit bestimmen muss, muss zu jeder Einzeltablette oftmals je 10mL zupipettiert werden.

Daher Frage 1: gibt es auf dem Markt ein System, das diese Zupipettierung automatisch vornimmt und einigermassen schnell und vor allem gleich genau wie eine Vollpipette ist (ohne gleich einen teuren Roboter anschaffen zu müssen; wir sind nur eine kleine Firma) ?

Bei den festen Formen wird sehr oft ausgeschüttelt, was sehr aufwendig und auch nicht superpräzise ist. Zudem: das Ausschüttelmedium ist meist eine gute mobile Phase für die RP-HPLC, was sich bei der Peakform bemerkbar macht.

Drum Frage 2: kennt jemand Alternativen zum Ausschütteln, die für Crèmes, Salben etc. anwendbar sind?

Bin für jeden Hinweis dankbar

Florian




Abonnieren:

Empfehlen: