Unsere Seite auf

Diskussionsforum zu allen Fragen in Labor und Analytik


Thema: Re: Wader und Winkler

Autor(in): Ernst Dieter Racky am 05. Dezember 2008 um 17:33:48

Antwort auf: Wader und Winkler eingetragen von Gregor am 24. Juli 2008 um 09:39:12

Bestimmung von Na-Carbonat neben Na-Hydroxid nach Warder:
2 g der konzentrierte Natronlauge (Enthält durch CO2-Aufnahme aus der Luft Na2CO3) wird eingewogen mit Wasser verdünnt und nach zugabe von 2-3 Tropfen Phenolphtaleinlösung mit 1N Salzsäure bis zur Entfärbung titriert = Verbrauch a. Dann werden 1-2 Tropfen Methylrot zugegeben und weiter mit der 1N HCl bis zum Umschlag titriert = Differenz-Verbrauch b. Mit Phenolphtalein wird die Natronlauge und ein Teil des Carbonats erfasst (NaOH+HCL -> NaCl+H2O, Na2CO3 +HCl -> NaCl +NaHCO3). Mit dem Methylorange dann die Hälfte des Carbonats (NaHCO3 +HCl -> NaCl +H2O + CO2.
Säureverbrauch für Carbonat = 2*b
Säureverbrauch für Lauge = a-b
Selbstverständlich geht das auch mit einer potentiometrischen Titration, wo sich dann zwei Potentialsprünge zeigen.




Abonnieren:

Empfehlen: